BOCHUM, Dorstener Str. 484

Ein Bürogebäude der Superlative: auch im Außenraum besticht das Zusammenspiel von gestaltetem Grün und Architektur.

Exposé

Das Gebäude hat den Grundriss eines vierstrahligen Halbsterns, dessen Eingangsbereich eine zentrale Rotunde bildet. Wichtiger Aspekt der Liegenschaft ist unter anderem das harmonische Zusammenspiel von gestaltetem Grün unmittelbar an die Büroräume und der Einsatz innovativer Technologien in einem abgestimmten Bündel von Maßnahmen zur Energie- und Lüftungstechnik mit der Nutzung der zentralen Halle als Klimapuffer und Showroom.

Das Gebäude verfügt über drei Geschosse, die an das zentrale Kommunikationszentrum angebunden und mit einem Aufzug zu erreichen sind. Innerhalb der Rotunde befinde sich sanitäre Anlagen sowie Teeküchen. Im Erdgeschoss liegen die Seminar-, Besprechungs- und Ausstellungsräume. Das behindertengerechte WC rundet das Gesamtbild ab. Zwischen den Flügeln im Erdgeschoss besteht ausreichend Platz für die Planung einer Cafeteria. Alle Büroräume sind mit CAT-7 Verkabelungen ausgestattet. Die Räume klimatisiert.

Im Norden des Areals befinde sich ein geschütztes Biotop. Im Osten hingegen eine Erweiterungsfläche sowie vorhandene Lager- und Fertigungshallen.

Objektdaten

Grundstück
44.020 m²
Gebäudefläche
7.990 m²
Bürofläche
4.950 m²
Baujahr
1991
Etagen
3
Objektzustand
gehoben
Bodenbelag
Teppich
Verkabelung
CAT-7
Stellplätze
520
Klima
ja