Wohnen am Krupp-Park

In Essen entsteht auf einer Fläche von ca. 4,4 ha mit „Wohnen am Krupp-Park“ ein Wohnquartier mit ca. 500 Wohnungen und 16 Townhouses mit besonderen Wohn- und Lebensqualitäten.

Imagefilm

Fact Cards

  • Das Zuhause im Grünen

    In Essen entsteht mit „Wohnen am Krupp-Park“ ein Wohnquartier mit besonderen Wohn- und Lebensqualitäten.

    Im Grünen wohnen und gleichzeitig die vielfältigen Angebote der Großstadt nutzen können – diese ideale Kombination bietet das Wohnquartier Wohnen am Krupp-Park.

    Die Straßenräume sind großzügig und Fußgänger-freundlich gestaltet, mit hochwertigem Oberbe-lag, integrierten Grünflächen und Sitzbereichen und ermöglichen eine an die Mobilitätskonzepte der Zukunft angepasste Verkehrsberuhigung.

    Alle Gebäude von „Wohnen am Krupp-Park“ sind hinsichtlich Materialauswahl und Energiekonzept von durchgängiger Qualität. Sie verfügen über eine Tiefgarage mit PKW- und Fahrrad-Stellplätzen und Ladestationen für E-Mobility.
    Den Bewohnern stehen Sharing-Angebote zur Verfügung für Car- und Bike-Sharing.

    Wohnhöfe und Grünflächen mit herausragender Gestaltung, vielfältigen Elementen und einem außergewöhnlichen Spielangebot verknüpfen das gesamte Quartier und fördern die Nähe und Verbindung der Quartiersbewohner zueinander.

    Wohnen am Krupp-Park“ ist ein Quartier mit Identität, hoher Lebensqualität und mit vielen Möglichkeiten zur Begegnung.

  • Architektur und Wohnkomfort

    Eine harmonische Architektursprache mit differenziertem Angebot und individuellem Design prägt das innovative Wohnquartier:

    • 4-geschossige Hofhäuser mit Staffelgeschoss und grünen Innenhöfen
    • Turmhäuser mit Weitblick, direkt am Krupp-Park gelegen
    • Townhouses mit Garten und Einliegerwohnung

    Die Wohnungen in „Wohnen am Krupp-Park“ sind maßgeschneidert und bieten beste Lebensvoraussetzungen mit vielfältigen Grundriss-Angeboten vom Single-Appartement bis zur 5-Zimmer-Wohnung.
    Smart Home Technik ist grundsätzlich vorinstalliert und flexibel wählbar.

    Komfort bietet ein umfangreiches Dienstleistungsangebot mit individuell wählbaren Freizeit- und Gesundheitsservices und besonderen Mobilitätsangeboten.

    Ein innovatives Energiekonzept kombiniert verschiedene Formen von erneuerbaren Energien, die modular und flexibel dem Bedarf angepasst werden können.

    Sämtliche Wohnungen haben
    • Garten, Balkon oder Terrasse
    • barrierefreie Zugänge und zum Großteil barrierefreie Ausstattung
    • weitestgehend bodentiefe Fenster
    • integrierte Abstellflächen und einen zusätzlichen Abstellraum im Keller
    • PKW- und Fahrradstellplätze und Ladestationen für E-Mobility in der Tiefgarage

  • Wohnen im Grünen - private Gärten

    Private Gärten sind die persönlichen Rückzugsorte für die Bewohner von „Wohnen am Krupp-Park“ in Ergänzung zu den gemeinschaftlichen öffentlichen Grünflächen.

    Die Hofhäuser sind um Innenhöfe herum angeordnet, die als Wohnhöfe gemeinschaftlich genutzt werden mit Spielbereichen, Sitzflächen und Begegnungsplätzen.

    Die angrenzenden Gärten, Balkone und Terrassen sind die erweiterten Wohnbereiche und private Wohlfühl-Räume für die Bewohner.
    Hier kann sich jeder sein kleines Kräuterbeet anlegen, seinen individuellen Außenraum gestalten und Ruhe und Erholung genießen.

    In den Townhouses ist der Eingang eingebettet in den Vorgarten und hinterm Haus erstreckt sich das grüne Paradies für die ganze Familie.

    Alle Gebäude haben begrünte Dächer, und den oberen Geschossen sind Dachterrassen zugeordnet, grüne Oasen, ideal, um die Freizeit zu genießen oder entspannt zu arbeiten.

    Die Turmhäuser haben Ihre Ausrichtung zum Krupp-Park hin. Von den Balkonen hat man einen beeindruckenden Ausblick sowohl auf die Natur als auch auf die Skyline Essens.

  • Der Marktplatz

    Der Marktplatz ist individuell auf das Wohnquartier und die Bewohner abgestimmt. Die Angebote für spontane Aktivitäten und kurzweiligen Zeitvertreib lassen vielfältiges soziales Leben entstehen. Dabei sind die Räume klar strukturiert und definieren die jeweiligen Funktionen:

    Die Box Houses sind die 2. Heimat für alle:
    Im Kiosk ist Selbstbedienung angesagt: Kaffee oder Tee, Brötchen oder Kuchen - und dann muss man nur noch ein schönes Plätzchen finden: drinnen mit gemütlichem Ambiente, draußen im Bier-garten oder am Spielturm zusammen mit den Kindern.

    Die Coworking Box im 1. OG ist der ideale Platz, um in Ruhe, mit Aussicht und Service zu arbeiten.
    Angedockt sind hier auch die E-Bike und die Car-Sharing-Flotten, Ladestationen für E-Mobility sowie die Paketstation – alle Services buchbar per APP.

    Die mobilen Stände auf dem Marktplatz sind multifunktional und vielfältig nutzbar. Ein kleiner regionaler Wochenmarkt mit frischen Produkten findet hier ebenso statt wie der monatliche Kreativitäts- und Flohmarkt und das Frühlingsfest.

    Der Spielturm ist die Hochburg für die Kids und auch bei Erwachsenen beliebt.
    Er ist Teil des „Playful City“– Konzeptes, das die Thelen Gruppe zusammen mit dem Spiele-Experten Ravensburger entwickelt mit dem Ziel, Nachbarschaft, Gemeinschaft und Kommunikation zu fördern und über die Quartiersgrenzen hinweg die Stadtbevölkerung spielerisch zu vernetzen.

    Die Sitztreppe ist der Ort mit vielen Möglichkeiten: Lesen oder Arbeiten, Musik hören, ein Gläschen Wein trinken und das bunte Treiben betrachten. Unter großen Bäumen und umgeben vom Duft des Kräutergartens ist hier der Lieblingsplatz für Zwischendurch und zum Kraft tanken.

  • Gemeinschaftliche Grünflächen

    Generell spendet die Thelen Gruppe dem öffentlichen Raum viel Aufmerksamkeit.
    Die Freiräume und Plätze zwischen den Gebäuden beleben das Quartier und stiften Identität.

    In den Wohnhöfen stehen die Bewohner im Mittelpunkt: in gemütlicher Runde am Gartentisch sitzen und klönen, mit den Kindern auf dem Spielplatz auf Entdeckerreise gehen oder im Sand buddeln, „Memory“ oder „Fang den Hut“ ganz groß spielen, einfach nur chillen in der grünen Lounge oder aktiv sein an der Tischtennis-Platte: da bleiben keine Wünsche offen.

    Gemeinschaftliches Gärtnern inmitten des Quartiers schafft lebensfreundliche Umgebungen. Beim Urban Gardening erfahren alle, woher Lebensmittel kommen, wie man selbst sät und produziert.
    Selbstgemachtes wird gemeinsam verkostet, Rezepte ausgetauscht und alle genießen das Zusam-mensitzen und plaudern, das „Schrebergartengefühl“ und die vertraute Nachbarschaft.

    Auf dem Eventplatz am Krupp-Park gibt’s Erlebnisse der besonderen Art: Wasserspiele, Spielspaß und auch mal Romantik pur. Höhepunkt sind die Lichtinszenierungen am Abend.

    Zum Biker-Pop Up und beim jährlichen Ravensburger Kids-Festival sind Stände im gesamten Wohnquartier und in den angrenzenden Stadtteilen aufgebaut: stimmungsvolle Events mit Strahlkraft verknüpfen mit Spaß, Freude und vielen interaktiven Angeboten „Wohnen am Krupp-Park“ mit dem Rest der Stadt.

    So wird „Wohnen am Krupp-Park“: das liebenswerte Quartier in Essen.

  • 2-Zimmer-Wohnung

    AB
    Wohnen18,67 m²
    Küche6,13 m²
    Schlafen14,89 m²
    Bad5,78 m²
    Flur3,66 m²
    Abstellraum0,87 m²
    Dachterrasse11,56 m²
    Gesamt61,56 m²
  • 3-Zimmer-Wohnung

    AB
    Wohnen17,04 m²
    Küche12,50 m²
    Schlafen12,92 m²
    Kind10,34 m²
    Bad6,62 m²
    Flur8,27 m²
    HWR1,94 m²
    Balkon2,92 m²
    Gesamt72,55 m²
  • 4-Zimmer-Wohnung

    AB
    Wohnen21,82 m²
    Küche11,24m²
    Schlafen14,03 m²
    Kind 112,12 m²
    Kind 212,67 m²
    Bad8,03 m²
    Flur10,10 m²
    Abstellraum1,22 m²
    Dachterrasse4,96 m²
    Gesamt96,19 m²
  • Spielen 2.0

    Der Ravensburger Spieleturm „GraviTrax“ – actionreicher Spaß für alle Bewohner
    Das zentrale Spielelement des Markplatzes bildet der Erlebnisturm ganz im GraviTrax-Design. Als Eyecatcher für die neue Art des Spielens bietet er zahlreiche innovative und pädagogisch durchdachte Attraktionen und einen hohen Spielwert für alle Altersgruppen.

    Der GraviTrax-Turm ist die Hochburg für die Kids und auch bei Erwachsenen beliebt.
    Er ist Teil des „Playful City“– Konzeptes, das die Thelen Gruppe zusammen mit dem Spiele-Experten Ravensburger entwickelt mit dem Ziel, Nachbarschaft, Gemeinschaft und Kommunikation zu fördern und über die Quartiersgrenzen hinweg die Stadtbevölkerung spielerisch zu vernetzen.

    Agentur Ravensburger und die Thelen Gruppe
    Freude, Bildung, Gemeinsamkeit das sind die Werte, für die die Agentur Ravensburger steht – stets mit dem Qualitätsanspruch des blauen Dreiecks. Mit Freude und Engagement, Fachwissen und langjähriger Erfahrung konzipiert Ravensburger zusammen mit der Thelen Gruppe den neuen Ravensburger Erlebnisturm „GraviTrax“, um gemeinsam neue Wege im Zusammenleben zu gehen, denn

    Spielen ist mehr als Zeitvertreib.
    Bildung ist mehr als Wissen.
    Gemeinsam ist schöner als allein.
    Damit Kinder und Erwachsene immer wieder neu
    entdecken, was wirklich wichtig ist!

  • Achtsamkeit - Tine Wagemann

    QUARTIERSENTWICKLUNG GANZHEITLICH - Die Thelen-Gruppe betrachtet die Quartiersentwicklung aus der 360°-Perspektive mit dem Menschen im Fokus der Konzepte. Mehr Gemeinschaft und zunehmende Multifunktionalität erfordern klare Strukturen und voneinander abgegrenzte Räume und Funktionen, um Reizüberflutung und Stressentwicklung entgegenzuwirken.
    Das Prinzip folgt der Lehre der „Achtsamkeit“ und die Thelen-Gruppe ist sehr froh, für dieses Thema die Expertin Tine Wagenmann zur Seite zu haben.

    STRESS - Zunehmend mehr Menschen sind den schnellen Anforderungen, Termin- und Leistungsdruck, Störungen und Unterbrechungen in Alltag und Beruf und den damit einher gehenden psychischen und mentalen Belastungen nicht mehr gewachsen.

    GESUNDHEIT - Überlastungssymptome wie, Kopfschmerzen, Schlafstörungen Erschöpfung, werden nicht wahrgenommen oder negiert aus Angst den Job und sein Ansehen zu verlieren. Geringere Leistungsfähigkeit und permanente Selbstüberforderung sind einige Faktoren die auf den psychischen Druck zurück zu führen sind.

    WIRTSCHAFT - Die damit verbundenen Ausfälle sind ein Wirtschaftsfaktor in einem kaum bekannten Umfang. Die mittlere Ausfalldauer bei einer Erkrankung mit psychischer Störung beträgt 40 Tage im Jahr pro Arbeitnehmer. Studien gehen davon aus, dass diese Zahl in Zukunft steigen wird.

    ACHTSAMKEIT - Achtsamkeitstraining und Meditation lassen uns Stressindikatoren früher erkennen und helfen uns stärker zu fokussieren. Dadurch wird die Balance gesteigert und innere Kraft gefunden. Meditation und Achtsamkeit führen zu: - früherer Erkennung von Stressindikatoren - verbessertem Fokus - gesundheitsfördernder und stressreduzierender Wirkung

  • Lage & Infrastruktur

    Das Wohngebiet „Wohnen am Krupp-Park“ mit ca. 500 Wohnungen liegt zwischen der Essener City und dem Stadtteil Altendorf mit eigenen und direkten Straßenbahn- und Busanbindungen.

    Mit ca. 4,4 ha ist das Wohnquartier Teil des Stadtentwicklungsprojektes „Leben am Krupp-Park“, bestehend aus einem Stadtteil- und Dienstleistungszentrum mit Nahversorgung, Hotel, Gastronomie und dem Wohnen.

    Es ist geprägt durch die Natur und die Vielfalt der Angebote im Freien und direkt angebunden an den Krupp-Park, einen beliebten Naherholungsbereich.

    „Wohnen am Krupp-Park“ wird zu einem bevorzugten Wohnquartier für eine breite Zielgruppe
    • mit einem guten Bildungs-, Betreuungs- und medizinischen Versorgungsangebot
    • mit vielfältigen Freizeit- und Gastonomieeinrichtungen in unmittelbarer Nähe
    • mit einer vernetzten sozialen Struktur und einer direkt im Quartier gebauten Kita

  • Nachhaltigkeit & erneuerbare Energie

    „Wohnen am Krupp-Park“ wird ein urbanes Wohnquartier mit Integration der modernen Umwelttechnologien zur Erzeugung erneuerbarer Energien, für höhere Energieeffizienz und Energie-
    einsparung. Ziel der Thelen-Gruppe ist, neben bewährten Energiekonzepten die innovativste
    Technik vorausschauend zu planen und stufenweise umzusetzen.

    Energie aus Grubenwasser
    • Das historische Erbe der Bergbauinfrastruktur wird für nachhaltige Energiesysteme zum Heizen und Kühlen eingesetzt.
    • Die Nutzung der geothermischen Energie des Grubenwassers ist ein internationales
    Vorzeigeprojekt im Klimaschutz.

    Heizen und Kühlen mit Energie aus Abwasser
    • Energie aus Abwasser hat eine hohe Verfügbarkeit
    • ist nahezu CO² -frei und somit Klimaschutz pur

    Naturnahes Regenwassermanagement
    • innovatives Entwässerungssystem durch naturnah konzipierte offene Wasserflächen und ein Mischwasserkanalsystem

  • Digitale Infrastruktur