Dortmund, Werk Union

Das Nutzungskonzept der GI Union zeigt die Lage und die Größe der Liegenschaft sowie die ersten Ideen zur späteren Umsetzung.

Exposé

Entwicklungsfläche Werk Union

Auch in Dortmund erwarb die Thelen Gruppe eine große Liegenschaft mit einer Fläche von ca. 45 ha und plant diese mit ihren Partnern in den kommenden Jahren zu entwickeln.

Im Jahr 2015 wurde auf dem Gelände die industrielle Fertigung durch HSP Hoesch Spundwand und Profil GmbH eingestellt.

In den Jahren 2016/17 kümmert sich die HSP um die Rückbaumaßnahmen des Geländes.

in 2017 bis 2018 wird die Machbarkeitsuntersuchung zur Umsetzung des städtischen Nutzungskonzeptes geprüft und erarbeitet, so dass weitere Planungen konzeptioniert werden können.

2027 findet die IGA Internationale Gartenausstellung Metropole Ruhr 2027 statt.. Ein Teil der bestehenden Liegenschaft wird dann Teil des „Zukunftsgartens Dortmund“.